Indikation

Moor Doppelwannen

Bei folgenden Indikationen ist eine Behandlung mit dem heilbringenden Moor zu empfehlen:

  • Frauenkrankheiten
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Knochen- und Gelenkserkrankungen (z. B. Osteoporose)
  • Chronische unspezifische Prostatitis und funktionelle Störungen der männlichen Genitalien.

Bei folgenden Kontraindikationen ist eine Behandlung mit dem heilbringenden Moor nicht zu empfehlen:

  • Herz- und Kreislaufinsuffizienz
  • fieberhafte Erkrankungen
  • offene Verletzungen
  • akute rheumatische Schübe und entzündliche Prozesse
  • Allergieneignung (Heuschnupfen, Pollen)
  • Schwangerschaft